Backlinks für mehr Reichweite. Blogger Challenge
© ijeab / bigstock.com

Welcher Blogger wünscht sich nicht mehr Backlinks? Lust auf eine kostenlose Blogger-Challenge, in der du richtig viel lernen kannst und praktisch und direkt deine Reichweite mit deinem Blog verbesserst?

Seid ihr auch so aufgeregt? Los geht´s!

Diese Challenge besteht aus fünf Aufgaben. Arbeitet in eurem Tempo, aber eine Aufgabe nach der anderen. Bei Fragen, schreibe mir ein Kommentar. Ich werde alle Kommentare beantworten. Für noch mehr Support, komm in die Facebook-Gruppe. Dort haben ganz viele Mitglieder bei dieser Challenge mitgemacht und ihre Ergebnisse präsentiert. Da kannst du dir tolle Ideen und Lösungswege abschauen.

Backlinks für mehr Reichweite: Deine erste Aufgabe lautet:

1. Erstelle einen Blogartikel, der sich mit der Lösung eines bekannten Problems beschäftigt. (Du kannst auch einen älteren, vorhandenen Artikel nehmen.) Mit diesem Artikel werden wir in den nächsten vier Aufgaben weiter arbeiten.

Wichtig: Es muss um die Lösung eines bekannten Problems gehen (Beispiel: 3 schnelle Gerichte für Mamas mit Zeitdruck. oder: So findest du das passende Buch als Geschenk für jeden Geschmack. oder: Diese Länder solltest du bereisen, bevor du stirbst.)
Ein Tipp von mir: Durchsuche das Internet, passende Foren und Facebookgruppen deiner Blognische nach echten Fragen von echten Menschen. So erkennst du schnell ein echtes Probleme, dass du mit deinem Blogartikel lösen oder beantworten kannst.

Backlinks für mehr Reichweite. Blogger Challenge

Bravo! Die erste Aufgabe hast du prima bestanden! Gut gemacht! Weiter so!

Backlinks für mehr Reichweite: Aufgabe Nummer 2:

1. Suche einen Blogpost eines anderen Blogs, der sich auch mit der Problemlösung von deinem Blogartikel beschäftigt.
2. Lese ihn sorgfältig durch.
3. Kommentiere den Blogartikel mit einem Kommentar, der durch dein Expertenwissen zu diesem Problem alle anderen Kommentare um Längen übertrifft. Zeige allen Lesern dieses fremden Blogs, dass du für dieses Problem ein wahrer Experte bist. Lass sie staunen!
4. In das Feld, in das du normalerweise deine Websiteadresse schreibst, verlinkst du jetzt deinen eigenen Blogpost zu diesem Thema.
5. Weise in deinem Kommentar die Leser darauf hin, dass du den ARTIKEL verlinkt hast.

Backlinks für mehr Reichweite. Blogger Challenge

Wow! Großartig gemacht! Du hast einen richtigen Lauf. Jetzt weitermachen!

Backlinks für mehr Reichweite: Aufgabe Nummer 3:

1. Finde eine Facebook-Gruppe, die sich thematisch mit dem Problem aus deinem Blogpost beschäftigt oder die es interessiert. Finde heraus, ob du dort Blogartikel posten darfst.
2. Werde Mitglied, fallst du es noch nicht bist.
3. Poste den Link zu deinem Blogartikel in die Gruppe zu einer Zeit, in der deine Zielgruppe vermutlich online ist.
4. Schreibe über den Link nicht so etwas wie: Hier ist mein neuer Blogpost. Es würde mich freuen, wenn ihr ihn lest. (Schnarch!) Nein, denke daran, dass sich Menschen in erster Linie nur für sich selbst interessieren. Schreibe über deinen Link so etwas wie: Wer kennt noch das Problem XY? Die Lösung hilft euch bestimmt!

Backlinks für mehr Reichweite. Blogger Challenge

Du bist spitze, dass du so lange schon durchgehalten hast. Du bist fast am Ziel! Nicht nachlassen! Nochmal volle Konzentration!

Backlinks für mehr Reichweite: Aufgabe Nr. 4:

1. Finde ein Forum, in dem man Links (klickbare) veröffentlichen darf.
2. Finde eine Userfrage zu deinem gewählten Problem, die du mit deinem Blogpost beantworten kannst.
3. Melde dich im Forum an.
4. Schreibe einen Kommentar, der dich als Experte zu diesem Problem ausweist.
5. Verlinke in diesem Kommentar deinen Blogpost.

Backlinks für mehr Reichweite. Blogger Challenge

ch bin so stolz auf dich! Du kannst auch selbst stolz auf dich sein. Das war viel Arbeit, aber du hast jede Aufgabe gemeistert und so viel gelernt. Endspurt! Bereit für die letzte große Anstrengung?

Backlinks für mehr Reichweite: Nummer 5:

1. Schreibe einen Gastartikel in einem Blog aus der gleichen Nische. (Alternative: Finde einen Blogpartner, mit dem du einen Backlink tauschst. Wenn du niemanden findest, dann kannst du das gerne bei mir machen.)
2. Suche dir dafür einen passenden Blog aus. Frage nach, ob du einen Gastartikel zum Thema XY schreiben darfst. (Alternative: Linktausch) Mache konkrete Angaben zum Inhalt, Textlänge und Anzahl der Bilder. Schreibe auch, warum du gerne Gastblogger (Linktausch) gerade auf diesem Blog wärst.
3. Falls du eine Absage bekommst, dann versuche es woanders.

Backlinks für mehr Reichweite. Blogger Challenge

Sende diesen Beitrag